Sonntag, 02 Oktober 2016 13:23

Kohlkopf

geschrieben von
Spiel bewerten
(3 Stimmen)

Alle TN bis auf zwei stehen in Zweierpärchen auf dem Spielfeld verteilt. Dabei haken sie sich mit den Armen unter. 

Einer der verbleibenden TN ist der Jäger. Er muss den anderen TN, den Gejagten, ticken. Neben Weglaufen hat der Gejagte die Möglichkeit, sich bei einem der Zweierpärchen dazuzustellen und unterzuhaken. Der an der anderen Seite stehende TN wird nun zum Jäger, der ursprüngliche Jäger wird zum Gejagten. 

Wenn der Jäger den Gejagten getickt wird, wechseln die Rollen. 

Das Spiel wird vom Spielleiter beendet. 

Wichtige Infos

Varianten:

Variante 1: Der Jäger ist ein Adler, der Gejagte eine Maus. Beide müssen die entsprechenden Geräusche machen. 

Klassische Kategorie:
Actionspiele
Gruppenphasen:
Machtkampfphase, Vertrauensphase, Abgrenzungsphase
Spielezweck:
Auspower-Spiele, Aufwachspiele, Zwischendurch-/Lückenfüllerspiele
Ort:
Wiese / Sand / fester Untergrund
Bewegung:
Viel
Besonderheiten:
Kaum Vorbereitung, kein Extra-Material
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Login

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu unserer Datenschutzerklärung ICH STIMME ZU Ablehnen